Schnarchtherapie

Schlafen Sie gut oder schnarchen Sie noch?


Schnarchtherapie in Rostock

Deutschlandweit leiden rund 20 Millionen Deutsche unter Einschlaf- und/oder Durchschlafstörungen. Dazu führen in der Regel Atempausen, welche ab Aussetzern über 10 Sekunden als Schlafapnoe bezeichnet werden. Klinisch zeigen sich hierdurch bis zu 70 Atempausen pro Stunde. Dadurch kann es zu Tagesmüdigkeit, Kopfschmerzen, Herzinfarkt, Bluthochdruck und Schlaganfällen kommen.

In jedem Falle ist es wichtig in enger Zusammenarbeit mit einem HNO-Arzt und einem Schlaflabor die geeignete Therapie auszuwählen. Bei schwergradiger Schlafapnoe ist die Therapie mit einer Überdruckmaske (CPAP) durchs Schlaflabor erforderlich. Bei leicht bis mittelgradiger Schlafapnoe jedoch sind moderne Schienen einsetzbar und deutlich angenehmer für den Patienten. Das Tragen solcher Schienen unterstützt positiv die Schnarchtherapie. Denn sie sorgt dafür, dass der Rachenraum geöffnet bleibt und die Luft problemlos einströmen kann. Dies verhindert dann das typische Schnarchgeräusch. Ein erholsamer Schlaf ist dann möglich. Wir sind Mitglied in der DGZS - Deutsche Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin und sind durch regelmäßige Fortbildungen immer auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. In Kürze erfolgt auch die Zertifizierung durch die Fachgesellschaft.

 

Kontakt

Zahnarztpraxis Tiede
Anna-Seghers-Ring 2
18106 Rostock

Vereinbaren Sie online Ihren Wunschtermin »

Telefon 0381 / 7699324
Fax 0381 / 7699368

info@zahnarzt-tiede.de